[Bla] Frankfurter Buchmesse 2012

Und wieder steht eine neue Buchmesse an. Ich freue mich schon total drauf, die beiden Buchmessen gehören immer zu meinen Jahreshighlights. Nicht nur wegen der Bücher, ich treffe meist auch viele Freunde wieder und lerne neue Leute kennen. So ist das Buchmessewochenende ein richtiges Erlebnis. :-)

Dieses Jahr habe ich sehr genau geplant, was ich mir am Wochenende alles angucken möchte. Auf jeden Fall  steht die Halle des Gastlandes auf meiner Liste, da gibt es auch noch einige interessante Vorträge und Aktionen (wie zum Beispiel "So geht Steampunk" am Samstag um 10:45). Außerdem bin ich gespannt auf das Design der Halle, Island hat letztes Jahr Unglaubliches abgeliefert und ich hoffe, dass Neuseeland damit mithalten kann. Ich werde auf jeden Fall meine Kamera dabei haben, um meine Eindrücke festhalten zu können.

Dann freue ich mich auf die Lesung von Gerd Rübenstrunk am Sonntag um14:30, ich hatte schon das Glück, an einer Lesung von ihm bei der Leipziger Buchmesse teilnehmen zu können und kann es wirklich nur weiterempfehlen. Ein sehr sympathischer Mensch und interessanter Autor.
Ansonsten stehen keine weiteren Lesungen auf dem Programm, aber ich hoffe, dass ich mir ein paar Autogramme sichern kann, wie von Jenny-Mai Nuyen und Ursula Poznanski.

Ich habe schon versucht, ein wenig Geld zusammenzusparen, um mir zusätzlich zu dem teuren Zugticket noch ein paar Bücher leisten zu können. Denn was ist eine Buchmesse, wenn man ohne Bücher zurückkehrt? Das geht natürlich gar nicht.
Ich bin gespannt, was mir alles Spannendes über den Weg laufen wird.

Man merkt es vielleicht: Meine Vorfreude ist schon riesig und ich habe bereits angefangen, meinen Koffer zu packen und alle Sachen zu planen, die ich noch vorher erledigen muss. Am Freitag geht es gleich nach Arbeitsende nach Frankfurt (ich hoffe ja, dass ich einen Sitzplatz im Zug finde), bzw. nach Mainz, weil ich da bei einer Freundin übernachten werde. Das Messewochenende lasse ich dann gemütlich mit einem freien Montag ausklingen.

Kommentare:

  1. Für mich wird es die erste Messe sein aber ich bin schon total gespannt. Leider bin ich nur am Freitag da. Und leider kann man da wohl keine Bücher käuflich erwerben was ich total schade finde.
    Aber trotzdem bin ich gespannt.
    Hoffe du berichtest danach fleißig.

    Lieben Gruss, Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freitag ist es aber auch schöner, weil es da bei weitem nicht so voll wird, wie an den Besuchertagen. :-)
      Bei Veranstaltungen mit den Autoren kann man meist auch außerhalb des Verkaufsonntags Bücher erwerben. Also wenn du an Lesungen oder Buchpräsentationen oder Interviews teilnimmst, sollte dem Buchkauf nichts im Wege stehen.
      Ich bin dann auch gespannt auf den Bericht deiner ersten Buchmesse. :-D

      Viele Grüße
      Miyann

      Löschen
  2. da wäre ich auch total gern hin gegangen....schöner blog vielleicht magst bei mir auch mal vorbei schauen http://stephiesbunterscrapblog.blogspot.de/ lg stephie

    AntwortenLöschen