[Bla] Auf Wiedersehen, München, es war schön bei dir!



Hallo ihr Lieben!

Wie ihr sicher schon mitbekommen habt, befinde ich mich derzeit in München und mache dort ein Praktikum.  Als Nordlicht ist das für mich schon "ziemlich weit unten". Nun neigt sich meine sechsmonatige Zeit hier dem Ende entgegen, die Kartons sind gepackt, ich lebe nur noch aus einem Koffer. 
Heute ist mein letzter Arbeitstag, morgen kommt die Post und holt meine Kartons und dann geht es zurück mit der Bahn in meine kleine aber feine Studentenstadt. 
Ich hoffe sehr, dass meine Kartons gut ankommen. Auf der Hinfahrt lief zwar alles gut, aber man weiß ja nie ... 

Die Zeit hier war wirklich schön, ich hatte erstaunlich wenige Verständigungsprobleme mit den Bayern (weniger als in Thüringen - aber das mag daran liegen, dass hier eben viele Zugezogene leben). In München habe ich mich auch sehr wohlgefühlt, aber ich bin da auch ein unkomplizierter Mensch, der wohl überall leben könnte. Nur die Preise ... Teuer ist diese Stadt wirklich. 

Aber es gibt viele tolle Sachen zu sehen, von denen ich leider nicht mal ansatzweise alle abgeklappert habe. Am Ende schien die Zeit zu reisen und es war eine Herausforderung, die Wochenenden gut zu planen. 
Ich habe es nicht mal ins deutsche Museum geschafft! Schande. 

Nun freue ich mich auf jeden Fall auf meine eigene Wohnung, meine Bücher, mein Bett, den schönen, sonnigen Ausblick aus meinem Zimmerfenster und alles, was ich sonst so vermisst habe. 

Die nächsten Wochen steht einiges an: Die Wohnung wieder einräumen, den Praktikumsbericht schreiben, für eine Prüfung lernen, zur Buchmesse fahren und außerdem kommen mich noch Ende März meine Eltern besuchen. Das wird großartig!
Im April wird dann wieder hochmotiviert ins Studium gestartet. Meine tollen Arbeitskollegen und auch die Arbeit werde ich sicherlich vermissen - aber ich habe auch wieder Lust aufs Studium. Ich denke, die kleine Pause war genau richtig. :)

Seid ihr schon mal in München gewesen (oder wohnt dort)? Wie gefiel/gefällt es euch? Habt ihr euch schon mal Gedanken gemacht, wo ihr später gerne wohnen würdet, oder geht ihr da ganz spontan ran?

Viele Grüße
Miyann

Kommentare:

  1. Ich drück dir die Daumen, dass alles reibungslos klappt und du dich schnell wieder ordnen kannst! :)

    Ab und an bin ich in München, aber ich muss sagen, dass ich die Stadt zwar ganz schön finde, aber mir nicht vorstellen kann, dort immer zu leben (ich lass mich gern eines Besseren belehren :D) ich glaub, so schnell kriegt mich nichts aus Berlin raus. Hier ist einfach alles, was ich brauche :)
    Aber mal schauen, was sich in der Zukunft so ergibt :)

    LG,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Im Moment warte ich darauf, dass die Post kommt, um die Pakete abzuholen - ich sitze quasi auf gepackten Koffern und Kartons. :)

      Darf ich fragen, was dir an München nicht gefällt? Sowas finde ich immer spannend, weil ich was Städte angeht so meinungslos bin. :)
      Aber gut, wenn du in Berlin wohnst, kann ich das schon verstehen. So eine Stadt in Berlin ist eben einmalig in Deutschland, ich denke so viel Leben und Kultur und Vielfalt (jedes Stadtviertel ist eben eine kleine Stadt für sich) hat man sonst nirgendwo.
      Leider war ich bisher erst ein halbes Jahr in Berlin. Aber wer weiß, vielleicht verschlägt es mich ja nochmal dorthin.

      Viele Grüße
      Miyann

      Löschen
    2. Ohje, kein tolles Gefühl, könnt ich mir vorstellen... ich hoffe sehr, dass das alles funktioniert!!

      Klar, darfst du das! Es ist einfach so ein bestimmtes Gefühl. Wenn du das erste Mal in einer Stadt bist, gefällt sie dir und du fühlst dich wohl, oder es ist irgendwas, was dich nicht richtig ankommen lässt.. Schwierig zu beschreiben. Kann aber auch daran liegen, dass mir das Bayrisch sehr suspekt ist :D
      Irgendwie hat man manchmal das Gefühl, dass verreisen nicht nötig ist, weil hier so viele Kulturen ansässig sind, dass du quasi alles vor der Nase hast. Wenn du nochmal hier sein solltest, meld dich auf jeden Fall mal! :)

      LG,
      Lyrica

      Löschen
    3. Es hat alles wieder wunderbar geklappt. Also einen Mini-Umzug mit der Post kann ich tatsächlich weiterempfehlen. Beide Male waren am nächsten Tag alle Pakete wohlbehalten am neuen Wohnort angekommen. :)

      Hmm, ich kann das Gefühl nur bedingt nachvollziehen, weil es mir noch nie so ging. Ich bin da aber auch wirklich nicht wählerisch und denke, dass ich wirklich überall wohnen könnte.
      Aber so tickt eben jeder anders. :)
      Dass dir das Bayrisch suspekt ist, kann ich allerdings nachvollziehen. Andererseits verstehe ich meinen Nachbarn in Thüringen schlechter (ganz schlecht, leider).

      Das stimmt, Berlin ist schon toll und lebendig. Stammst du ursprünglich aus Berlin oder bist du aufgrund des Studiums dort?
      Das werde ich auf jeden Fall machen! :D

      Viele Grüße
      Miyann

      Löschen
    4. Oh, das freut mich! Wusste bisher auch gar nicht, dass man mit der Post umziehen kann. Aber gut, dass ich das weiß, sollte das bei mir irgendwann mal Thema werden :)

      Das ist doch aber super, wenn du da so flexibel bist :)
      Komischerweise hab ich mit dem Dialekt der Thüringer gar kein Problem, auch nicht mit Sächsisch. Aber Bayrisch find ich schwierig, noch schlimmer ist aber Schwäbisch^^

      Ich bin ne Berliner Stadtpflanze :D hier geboren und aufgewachsen :D
      Super! :)

      LG,
      Lyrica

      Löschen
  2. Die Bilder sind wirklich schön :) München gehört definitv zu den Städten, die ich irgendwann mal noch besuchen möchte. Und du musst anscheindend auch nochmal hin - aber als Touri, damit du auch genug Zeit hast, dir alles anzuschauen ;)
    Wo ich nach dem Studium wohnen werde, ist total ungewiss. Ich habe beschlossen, da flexibel zu bleiben und zu schauen, was kommt. Solange ich nicht auf die eine oder andere Weise an einen Ort gebunden bin, kann ich das auch noch gut sagen :D Bei mir ist es ja anderesrum als bei dir: ich komme aus dem Süden und wohne jetzt im Norden. Aber beides ist schön :D

    Zu "Der Übergang" kannte ich bisher auch nur richtig positive Meinungen. Wobei ich das Buch jetzt auch nicht wirklich schlecht fand. Wie gesagt würde ich es total gerne mögen, aber diese unheimlichen Längen (und gerade diese Passagen, die für mich so furchtbar langweilig waren, lieben viele an dem Buch so) haben halt dann den Ausschlag für die eher schlechte Bewertung gegeben. Aber wenn dich der Plot an sich anspricht, kannst du ruhig mal reinschauen in das Buch :)

    Das ist ja dann auch keins von diesen "Hey, werde Leser bei mir und du kriegst vielleicht ein Buch", sondern eine coole Community-Idee. Ich hab mir nämlich auch vorgenommen, keine Gewinnspiele bei mir zu veranstalten; aber für diese Aktion kann man mal eine Ausnahme machen :)

    Da hast du auf jeden Fall recht - bei Hausarbeiten muss man sich viel mehr mit dem Thema auseinandersetzten. Wie viele Hausarbeiten schreibt ihr denn so insgesamt im Studium? Der andere Vorteil daran ist nämlich auch, das man dadurch super gut auf die Abschlussarbeit vorbereitet wird, weil man den ganzen Kram mit Fußnoten und Layout und so weiter üben kann. Deshalb sind Hausarbeiten schon sehr sinnvoll, finde ich.

    Ooooh, Schwarzwälder Kirschtorte. Lecker! :D Hast du die "klassische" Variante gebacken, oder eine alkoholfreie? Meine Tante macht so eine unglaublich leckere Schwrzwälder Kirschtorte und (jedesmal zum Erstaunen meines Vaters) ganz ohne Schnaps :D Aber an sowas trau ich mich nicht ran - bin mehr so der Muffin-Typ xD

    Viel Erfolg bei deinem Umzug - das geht schon alles glatt und ganz viel Spaß beim neuen Semester. Deine Motivation springt einen ja förmlich durch den Bildschirm an ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich will auch mal nach München! Es ist bestimmt echt schön und die Bilder versprechen viel!

    LG, Gina ;)

    PS: Du hast einen Award bekommen!
    http://buchkuss.blogspot.de/2013/02/award-time.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gina,

      München kann ich wirklich nur empfehlen. Es gibt auch wirklich sehhhr viel zu sehen, da kann man einiges erleben.

      Vielen Dank für den Award, das ist wirklich lieb. :)

      Viele Grüße
      Miyann

      Löschen
  4. Hach, München...
    Meine beste Freundin ist dorthin gezogen und über Silvester habe ich sie dort besucht.
    Eine schöne Stadt, vor allem die Altstadt. Allerdings natürlich auch etwas teurer.
    Darf ich fragen, was du studierst und was für ein Praktikum du in München gemacht hast?
    Ich bin nur neugierig, wie immer ;).

    Liebe Grüße
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schade, dass deine beste Freundin weggezogen ist. Aber so hast du dafür einen Kontakt in München. :)
      Silvester war ich leider nicht dort, sondern bei meinen Eltern. War es denn schön?
      München hat wirklich kaum eine hässliche Ecke, aber mit den Preisen hast du leider recht. Ich habe dort auch Unmengen ausgegeben, jedes Stück Nahrungsmittel ist einfach teurer und das rechnet sich dann schnell hoch. :/
      Ich studiere einen kommunikationswissenschaftlichen Studiengang namens Angewandte Medienwissenschaften, der aber einen starken Fokus auf Technik hat.
      Das Praktikum habe ich in einer kleinen (aber feinen) Agentur für Online-Marketing gemacht.

      Und neugierig ist doch gut. ;D

      Viele Grüße
      Miyann

      Löschen
    2. Ja, das ist es wirklich, aber wir bleiben gut in Kontakt und immerhin haben wir so einen Grund, öfters zu verreisen :)
      Ja war es auf jeden Fall, auch wenn ich nicht weiß, wie viel in der Innenstadt los war. Ich mag es an Slvesters ohnehin eher gemütlich ;).

      Das hört sich interessant an! Was macht man damit später so? (Ich bin, was Berufe angeht, auch immer neugierig ;)).

      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
    3. Das ist toll, dass ihr in Kontakt bleibt. Ich habe leider durch weite Entfernungen schon zu viele gute Freundschaften zerbrechen sehen - möge euch das nicht passieren!

      Das kann ich voll und ganz nachvollziehen. Ich bin eh kein großer Silvesterfan und gammel an dem Tag meist zusammen mit meinen Eltern rum. :D

      Dadurch, dass der Studiengang sehr weit gefächert ist, kann man eigentlich sehr viel machen. Viele meiner Freunde möchte gerne Richtung PR gehen. Eine andere hatte immer Journalistin werden wollen und ist nun auf Postproduktion (Schnitt) umgeschwenkt. Grundsätzlich kann man sagen, dass der Studiengang eine große Schnittstellenkompetenz vermittelt (eben auch durch den nicht unerheblichen technischen Anteil), d.h. einen auf Jobs vorbereitet, in denen man auch viel mit Dienstleistern zu tun hat.
      Ich persönlich möchte mich weiterhin Richtung Online Marketing orientieren. Die Frage ist eben, ob ich weiter anstrebe, in einer Agentur zu arbeiten oder mir quasi, mal etwas flappsig ausgedrückt, dort einen Job suche, wo die Agenturen beauftragt werden. :)

      Du siehst, es ist sehhhr viel möglich. Durch den breit aufgestellten Studiengang lernt man viele Möglichkeiten kennen. Was ich auch noch sehr spannend finde, ist interne Unternehmenskommunikation. In dem Bereich hatten wir bereits Seminare, das ist schon cool - und eine Sache, die man von außen gar nicht wahrnimmt.

      Viele Grüße
      Miyann

      Löschen
    4. Ich habe auch schon schlechte Erfahrungen damit gemacht, aber bei uns klappt es zum Glück :).

      Wow, danke für die ausführliche Erklärung! Hört sich wirklich interessant an :).

      Liebe Grüße
      Charlie

      Löschen
  5. Hallo Marit,

    ich habe dir schon viel zu lange keinen Kommentar mehr hinterlassen. Und dann habe ich diesen Post sogar auch noch glatt übersehen. :O
    Jedenfalls freut es mich, dass du jetzt wieder zuhause bist - dort ist es ja doch immer am Schönsten!

    Ich war leider noch nie in München, möchte aber unbedingt einmal hin. Das Problem ist natürlich wirklich der Preis ... Aber ich habe vor Kurzem mit einer Arbeitskollegin darüber gesprochen und wir wollen jetzt vielleicht nächstes Jahr einmal zusammen hin. :)

    Schade, dass du nicht soo viel gesehen hast, aber das ist ja eigentlich verständlich wenn du den ganzen Tag arbeiten warst ... Aber immerhin ein bisschen, deine Fotos geben einen tollen Einblick!

    Liebe Grüße :)
    Tin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tin! :)

      Ach, das macht doch gar nichts. Mir fällt es manchmal auch schwer, Blogs regelmäßig zu verfolgen.
      Ohja, das stimmt. Am besten ist wirklich die eigene Wohnung, das ist so unglaublich toll ... Aber das liegt natürlich auch daran, dass meine WG eher ... nicht so toll war. :D

      München ist wirklich sehr schön. Ich war vorher auch nur mal kurz auf Klassenfahrt da, d.h. wir waren eigentlich in Augsburg und sind "nur mal so durchgerannt". Wirklich viel gesehen habe ich damals auch nicht.
      Das wäre natürlich toll, wenn es mit deiner Arbeitskollegin klappt, ich drücke die Daumen.
      Aber ja, München ist leider verdammt teuer. Dort habe ich einfach so viel mehr für Lebensmittel und Co. ausgeben müssen, das war schon unheimlich.

      Ich hätte mehr aus den Wochenenden rausholen sollen, aber irgendwie war ich da meist eher in Gammellaune. Und am Ende war durch die Prüfungen die Zeit dann so schnell verstrichen, dass ich mich wirklich fragte, wie das so schnell gehen konnte.

      Viele Grüße! :)

      Löschen