[Bla] Wo bleibt denn die Miyann?



Das ist eine gute Frage, die sich zum Glück sehr einfach beantworten lässt. Ich schreibe nächste Woche (mal wieder) eine Prüfung, auf die ich mich gerade vorbereite. Und da ich zusätzlich noch zur Leipziger Buchmesse fahren möchte, muss ich eine entsprechende Vorarbeit leisten.

Ihr seht vielleicht anhand der Zettel, dass diese Prüfung relativ umfangreich ist, auch wenn mein Ich (wie häufig vor Prüfungen) mal wieder eine Extremspaltung durchmacht. Ich stelle euch da mal kurz meine Gedankengänge dar:

Ich1: Oh man, das werde ich nie schaffen, scheiße, so viel Stoff.
Ich2: Ey, sei mal ganz gechillt, lies ein bisschen, guck ne Serie. Das wird schon irgendwie werden, bisher ging es doch immer irgendwie.
Ich1: Du meinst, ich soll ... nicht so viel lernen?
Ich2: Ja, das ist doch viel entspannter. Und wenn du am Ende die Prüfung verhaust, kannst du es wenigstens darauf schieben, dass du wenig gelernt hast. Dann bist du nicht zu blöd gewesen.

Und so weiter und so weiter. Ich bin leider ein Mensch, der sich meistens von Ich2 verführen lässt und dann eben nicht so viel lernt wie geplant, die richtige Prüfungsangst kommt meistens etwas zu spät. Mag daran liegen, dass ich es tatsächlich bisher immer irgendwie geschafft habe, ohne viel zu lernen.

Jedenfalls sitze ich nun schon seit ein paar Tagen an dem wundervollen (leider verknickten) Buch zum Thema Medienrecht und versuche ganz viele Inhalte in mein Hirn zu übertragen. Heute sollte ich dann tatsächlich mit dem Buch soweit durch sein, dann geht es daran, viel zu recherchieren, aktuelle Fälle zu suchen usw.
Denn ich weiß, dass der Prof gerne Fälle aus dem aktuellen Zeitgeschehen nimmt.

Nun wisst ihr, wo ich abgeblieben bin und meine Tage so fülle. (Okay, das klingt jetzt, als wäre ich hochmotiviert und würde 24 Stunden am Tag nur lernen - das stimmt so natürlich nicht.)
Ich freue mich auf jeden Fall, wenn ich nächste Woche diese Prüfung hinter mir habe, denn dann habe ich tatsächlich zwei ganze Wochen frei, bis die Uni wieder beginnt. Und das beste ist: Meine Eltern kommen zu Besuch und machen mit mir Urlaub. :)

Viele Grüße
Miyann

Kommentare:

  1. Ohje!
    Wenn ich die Bücher so sehe, dann... tust du mir echt leid und gleichzeitig bin ich froh, momentan nicht lernen zu müssen.
    Die Streitigkeiten der Ichs kenne ich. Bei mir siegt meistens das Ich2... aber nur kurzzeitig. Ich vertrödle dann den halben Tag, bis Ich1 so ein schlechtes Gewissen bereitet, dass die andere Hälfte am Tag gelernt werden muss.
    Ich drücke dir auf jeden Fall ganz doll die Daumen und freu dich schon mal auf die 2 Wochen Freiheit! :) (und auf die Messe ;))
    LG,
    Lyrica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, naja, ich habe ein wenig geschummelt. Das gelbe Buch darf ich in die Prüfung mit reinnehmen, da stehen die ganzen wichtigen Gesetze fürs Medienrecht drin. ;)
      Aber viel ist es leider trotzdem.

      Zum Glück kann sich dein Ich1 durchsetzen! Mein Ich2 ist leider zu 90% stärker. Im Moment mache ich wieder zehntausend andere Sachen, nur nicht das, was ich eigentlich tun sollte (aber gut, im Moment kann ich es auf die Kopfschmerzen schieben).
      Aber gleich raffe ich mich auf und arbeite den Rest des heutigen Kapitels durch.

      Danke dir! Noch habe ich ja zum Glück etwas Zeit bis zur Prüfung. :)
      Und jaa, Messe!

      Viele Grüße
      Miyann

      Löschen
    2. Ah, daher auch die vielen Zettel ;)

      Es ist wie mit Bücher kaufen, da hat man auch ganz wunderbare Ausreden, wieso man plötzlich wieder so viele im Regal stehen hat und genauso ist es auch beim Lernen. Schließlich müssen ja noch so viele Sachen erledigt werden... ich bin froh, dass ich hauptsächlich nur noch Hausaufgaben schreibe, bin nicht so die Lernmaschine...

      Ich habe gestern das neue Vorlesungsverzeichnis angesehen und kurzzeitig überlegt, ob ich ein Modul zu Urheberrecht belege, aber da hab ich dein Bild vor mir gesehen und es sofort wieder verworfen :D

      Bis morgen dann ;)

      LG,
      Lyrica

      Löschen
  2. HI Miyann,

    achja das klingt nach nicht ganz so tollen Büchern die Spaß machen. Ich bin froh das ich meine Lernphase vorbei habe. Ja das Ich2 kann sehr gefährlich sein ;) ich werde meist von Ich1 verfolgt und das lässt dann auch keine Ruhe.
    Dann hoffe ich das deine Prüfung gut läuft und das du dann deine freie Zeit genießen kannst!

    Liebe Grüße Krys

    AntwortenLöschen
  3. Schizophrene Anwandlungen sind wirklich furchtbar^^ Und wer lässt sich nicht gerne vom zweiten Ich verführen? :D
    Aber es ist doch schonmal gut zu wissen, was der Prof typischerweise dranbringt (auch wenn das eine ziemlich grobe EIngrenzung ist) :)
    Und ich bin so neidisch. Will auch auf die LBM! Naja, vielleicht hab ich irgendwann ja mal gleichzeitig Zeit und Geld dafür (eins von beidem fehlt immer :P ) und es klappt :D Dir jedenfalls ganz viel Spaß dort!

    Liebe Grüße
    MelMel

    AntwortenLöschen
  4. Das kenne ich zu gut :D Ich lese auch lieber, statt zu lernen. Aber bisher hat es immer noch ganz gut geklappt. Obwohl ich mir ja jedes Semester vornehme, dieses Semester endlich wirklich zu lernen :D

    Medienrecht habe ich dieses Semester auch. Erste Vorlesung morgen von 8 bis 15 Uhr, yeay :D

    AntwortenLöschen